ATC Department

Erste Schritte als Lotse

Diese Anleitung zeigt dir die nötigen Schritte, welche nötig sind, damit du als virtueller Lotse auf IVAO teilnehmen kannst. Du erhälst eine kurze Übersicht über die genutzten Tools und einige grundlegende Anweisungen wie du dich "verhalten" sollst in dieser neuen Umgebung.

Falls du noch kein Konto auf IVAO erstellt hast, solltest du das nun machen.

Ein IVAO Konto wird als Lotse und als Pilot genutzt, solltest du als Pilot bereits ein Konto erstellt haben, musst du dieses Konto verwenden.

Konkret werden wir dir folgendes zeigen...

  • Herunterladen, installieren und einrichten der benötigten Programme
  • Hinzufügen und laden eines Sectorfiles für die Schweiz
  • Verbindung zum IVAO Netzwerk (IVAN) herstellen
  • ATIS nach schweizer Regeln einrichten
  • Weitere Informationen und Training


IVAC-Lotsen Client herunterladen

Das erste was du machen muss, ist das Lotsenprogramm IvAc 1 herunterzuladen um dich mit dem Netzwerk verbinden zu können.
Das Programm findest du auf IVAO.AERO im Software-Entwicklungs-Bereich.




Sobald du das Programm heruntergeladen hast, solltest du das Programm entpacken und installieren.
Nebst dem Programm wurde auch eine Anleitung installiert, welche du aufmerksam durchlesen solltest, damit du das Programm richtig bedienen kannst.


TEAMSPEAK

Wir verwenden TeamSpeak2 für die Sprachkommunikation. Die Kommunikation mittels Text ist zwar erlaubt, Sprachkommunikation wird aber bevorzugt.
TeamSpeak ist im Installationspaket enthalten und wird während der Installation des IvAc Clients automatisch installiert.

Wichtig: Solltest du bereits TeamSpeak3 verwenden, musst du trotzdem TeamSpeak2 installieren, da der IvAc Client lediglich TeamSpeak2 unterstützt.

Sobald du IvAc und TeamSpeak installiert hast kannst du TeamSpeak2 manuell starten und folgende Einstellung durchführen:



Du solltest als "Voice-Send-Method" "Push to talk" wählen und nach dem Betätigen von "Set" die gewünschte Taste auswählen. Du solltest eine Taste wählen, die du nur für diesen Zweck verwendest. Hier bietet sich z.B. die rechte Ctrl-Taste an.
Diese Taste musst du dann während dem Sprechen gedrückt halten und loslassen, sobald du gesagt hast, was du musst.
Von der Verwendung von "Voice Activation" wird abgeraten, da sich sonst das Mikrofon öffnet sobald ein Hintergrundgeräusch, wie dein Atemgeräusch oder andere lauten Geräusche zu hören sind. Ausserdem kann es sein, dass sich dein Mikrofon aktiviert ohne dass du das feststellst. Für die anderen Teilnehmer ist das sehr störend.


Sectorfile herunterladen und einrichten

Beim Sectorfile handelt es sich um die Karte, welche du auf deinem Radarbildschirm zu sehen bekommst. Das Sectorfile enthält verschiedene Schichten mit Informationen über Flugplätze, Lufträume, Wegpunkte, Anflug-/Ablflugrouten, Landesgrenzen, Seen und viele andere Informationen.

Dein Sectorfile kannst du auf der Startseite von IVAO Schweiz herunterladen. Das Sectorfile wird in raschen Schritten mit nützlichen Informationen verbessert.
Prüfe daher regelmässig ob eine neue Version vorhanden ist.

Sobald du das Sectorfile heruntergeladen hast, speichere dieses an einem Ort ab, an dem du es einfach wiederfindest, danach kannst du das Sectorfile wie folgt laden:

Das Colorschema kannst du auf die gleiche Art und Weise laden. Du findest das Colorschema ebenfalls im Zip-File welches du heruntergeladen hast.

IVAO Schweiz hat ein Sectorfile und Colorfile bereitgestellt, welches den Zweck hat, möglichst viele Informationen direkt auf dem Bildschirm des Lotsen anzuzeigen, ohne dass diese während dem Lotsen stören.

Unter anderem werden sind allen Flughäfen die Parkpositionen, Rollwege, Pisten, Gebäude und andere Informationen direkt ersichtlich.
Zusätzlich kannst du unter dem Menü "STAR" und "SID" weitere Informationen hinzufügen oder entfernen. Dazu musst du die "Shift-Taste" gedrückt halten und dann auf "STAR" oder "SID" klicken.
Danach solltest du folgendes Menü vorfinden:



Zusätzlich findest du auch VFR-Flugrouten:


Das erste Mal einloggen

Beim ersten mal einloggen solltest du dich nie direkt auf eine richtige Position einloggen. Dafür solltest du in jedem Fall ein Training anfragen, damit dir alles wichtige gezeigt wird.
Du kannst dich aber problemlos als Beobachter (Observer) einloggen um das geschehen auf deinem favorisierten Flughafen beobachten zu können.

  • Starte IvAc, sollte das Sectorfile nicht automatisch geladen worden sein, lade dieses wie oben beschrieben.
  • Als Observer hast du keine Lotsenpflichten. Du kannst dich somit langsam an die Verwendung des Programmes herantasten. 
  • Verbinde dich nun indem du auf "CONNECT klickst.


    Trage die Details ein. Beim "Callsign" kannst du "LSZH" durch den gewünschten Flughafen ersetzen.



  • Callsign: Dein Callsign. Hier wirst du als Beobachter verbinden, daher muss du an den Flugplatz "_OBS" für "Observer" hinzufügen.
    Sobald du auf eine richtige Lotsenposition verbindest z.B. Zürich Turm, musst du "LSZH_TWR" eingeben. Zu Beginn wird deine erste Position aber eine Delivery-Position sein, welche mit "_DEL" endet.
    Die richtige Position findest du unter dem Menüpunkt "Flughäfen, FIR's & LOA's" unter "Flughäfen" beim Flughafen, unter welchem du dich Verbinden möchtest.
  • Real Name: Hier musst du deinen richtigen Namen eintragen. (Du verstösst gegen die Regeln wenn du einen falschen Namen verwendest)
  • VID: Trage deine VID und das IVAN-Passwort ein, welches du erhalten hast. (Nicht das Website-Passwort)
  • Server Adress: Hier kannst du den Server auswählen. Erscheint hier kein Server, solltest du prüfen ob die Internet Verbindung korrekt besteht und allenfalls deinen IvAC-Client oder den Computer neu starten. 
    Der beste Server (am wenigsten belastet) wird automatisch ausgewählt. Du kannst aber auch einen anderen Server wählen.
  • Voice: Diese Option solltest du auswählen, damit du automatisch zum TeamSpeak Server verbunden wirst.
  • Hast du alle Details ausgefüllt kannst du auf "Connect" klicken um eine Verbindung herstellen zu können.

 

Verbinden als Lotse

Wenn du dich das erste Mal als Lotse verbindest musst du sicherstellen, dass du über das Wissen verfügst, welches für diese Position nötig ist.
Falls du unsicher bist, können wir mit dir ein Training machen, wir bieten auch verschiedene Ausbildungen an, in welchen du während deiner gesamten Lotsenausbildung begleitet wirst.

  • Verbinde dich als Erstes auf einer einfachen Position mit weniger Verkehr, damit du dich langsam mit der Position vertraut machen kannst.
  • Stelle sicher dass du alle nötigen Information griffbereit hast. Hierzu zählen z.B. ein Handysheet, Kartenmaterial, ...

Fülle die Details unter "Connect" gemäss obenstehender Beschreibung aus, wähle nun aber das richtige Callsign.

Sofort nach dem korrekten Verbinden musst du deinen TeamSpeak-Kanal, deine Frequenz und das ATIS korrekt ausfüllen. In dieser Reihenfolge.

  • IvAc erstellt zwar eine Verbindung zu TeamSpeak2, erstellt aber keinen Lotsenkanal. Dieser muss wie folgt manuell erstellt werden:

  • Die Frequenz kannst du wie folgt einstellen:

  • Das ATIS kannst du nach den folgenden Regeln wie folgt einrichten:

 

Interaktion mit Piloten

Auf IVAO wirst du mit Piloten zu tun haben, welche sich per TeamSpeak auf deiner Frequenz einloggen und mit dir Sprechen, andere werden lediglich per Text mit dir kommunizieren.
Das Radarbild von IVAO sieht in etwa so aus:

  1. Der Flugstreifen.  Sobald du ein Flugzeug anklickst, wird der Flugplan des Flugzeugs im Flugstreifen dargestellt. Dieser enthält die Flugroute, Flughöhe, Flugzeugtyp, Rufzeichen, Abflug- und Zielflughafen und andere wichtige Informationen.
  2. Jedes Flugzeug wird auf dem Radar angezeigt. Neben dem Radarblipp (der Punkt des Flugzeugs) wird auch das Label mit den wichtigsten Informationen angezeigt. Das Label enthält die wichtigsten Informationen und Anweisung, welche das Flugzeug erhalten hat. Für die angrenzenden Lotsenpositionen ist es wichtig, dass diese Informationen stets aktuell gehalten und nachgeführt sind. Sobald eine Freigabe erteilt wird, muss diese im Label ergänzt werden.
  3. In der Combox erscheint das Label. Du kannst nun direkt mit dem Flugzeug kommunizieren per Text, sofern du oder der Pilot diesen Weg der Kommunikation wünschen.

Wo finde ich weitere Informationen?

Neben der Website IVAO.CH und IVAO.AERO findest du auch viele wichtige und vor allem aktuelle Informationen im Forum von IVAO Schweiz. Fragen und Antworten kannst du dort stellen und auch erhalten. Du hast natürlich auch die Möglichkeit, direkt die Mitarbeiter von IVAO Schweiz kontaktieren, sei dies per Email oder im TeamSpeak3, welcher auf der Website von IVAO Schweiz ersichtlich ist.

Gerne helfen wir dir bei deinen ersten Schritten auf unserem Netzwerk und zeigen dir alles was du wissen möchtest/solltest.